AKTUELLE SITUATION – Trainings- und Sportbetrieb

Durch die weiter steigenden Infektionszahlen haben wir erneut diskutiert, welche Auswirkungen dies auf unseren Trainings- und Sportbetrieb haben kann.  Für alle Sparten, haben wir Hygienekonzepte nach den bisherigen Regeln erstellt. Bisher haben wir in keiner Gruppe einen positiven Fall einer Infizierung durch das Corona Virus vermelden müssen.

Die jetzt zum 18.10.2020 getroffenen Änderungen der Corona Verordnung, durch Überschreitung der 7-Tage-Invidenz von 50 im Landkreis Saarlouis, hat zunächst keine Auswirkungen. Das Land bzw. der Kreis hat aber die Möglichkeit hier weiter einschränkende Maßnahmen zu erlassen. Dies könnte z.B. die Gruppengröße in den Übungs- und Trainingsstunden betreffen. Wir werden dann aktuell unser Hygienekonzept anpassen und dem Ordnungsamt der Gemeinde bzw. dem Landkreis Saarlouis vorlegen. 

Unabhängig davon liegt die Entscheidung zur Durchführung der Übungs- und Trainingsstunden bei den jeweiligen ÜbungsleiternInnen oder TrainerInnen. Diese werden bei Änderungen versuchen sie unverzüglich zu informieren.

Alle am Trainingsbetrieb teilnehmenden Mitglieder werden nochmals daran erinnert sich an die erstellten Hygieneregeln zu halten. Dazu zählt das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes vor der Sportstätte bis in den Bereich des Trainingsbetriebes und beim Aufsuchen der Toiletten. Desinfizieren der Hände und benutzten Geräte. Abstandsregelung beachten.

Geräteturnen

Unsere Trainerin Christiane Zöllner hat sich entschieden den Übungs- und Trainingsbetrieb momentan einzustellen.

Sollten weiter Maßnahmen erforderlich sein werden wir sie informieren und bitten um Verständnis hierfür. Seien sie sicher, dass wir mit Augenmaß und Verantwortung in dieser Situation unsere Entscheidungen treffen werden.

Vielen Dank für all Ihr Verständnis!

Quelle: https://corona.saarland.de/DE/home/home_node.html

Aktuelle Trainingssituation

Liebe Mitglieder, in den vergangenen Wochen mussten wir schmerzlich feststellen, wie sehr wir unseren geregelten Trainingsbetrieb vermissen.

Umso mehr haben wir uns gefreut, als mit der neuen Version der: „Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie“ das Benutzen von Sportstätten wieder erlaubt wurde. 

Das bedeutete aber nicht, dass wir wieder wie gewohnt mit den Übungsstunden beginnen konnten. Gemeinde und Landkreis haben hier das letzte Wort und müssen die Sporthallen für den Trainingsbetreib freigeben. Leider ist das noch nicht in vollem Umfang geschehen und so bleibt z.B. die Adolf Collet Halle bis auf weiteres geschlossen. Für die Sporthalle der Schule am Warndtwald bemühen wir uns gerade mit einem entsprechenden Konzept die Freigabe beim Landkreis zu erreichen. 

Wie ihr seht, liegt es nicht nur an uns sondern auch an der Gemeinde und dem Landkreis. Bleibt zu hoffen, dass die Kommunen im Hinblick auf die Sommerferien flexibel sind und Möglichkeiten zum Training auch während der Ferien erlauben. Momentan können wir deshalb nur für den Bereich Geräteturnen einen eingeschränkten Trainingsbetrieb anbieten. Auf Grund der großen Anzahl Kinder/Jugendlicher ist eine Aufnahme des Trainings leider nicht für alle möglich. Außerdem sind wir der Meinung, dass die geforderten Hygiene- und Abstandsregelungen erst ab einem gewissen Alter verlässlich umzusetzen sind. Der Vorstand hat deswegen grundsätzlich festgelegt, erst mit den Kindern zu trainieren die das 11. Lebensjahr schon erreicht haben. Die Trainer sind für die Einteilung verantwortlich und werden versuchen die Trainingsgruppen so fair wie möglich einzuteilen.  Bitte habt Verständnis, dass wir den Trainingsbetrieb erst Schritt für Schritt wieder aufnehmen können. Es ist auch für uns nicht einfach das Training unter den vorgegebenen Einschränkungen wieder zum Laufen zu bringen.

Deshalb schon mal herzlichen Dank an die Übungsleiter die sich dieser Herausforderung und Verantwortung stellen. Sobald es weitere Lockerung gibt und es möglich ist den Teilnehmerkreis zu erweitern bzw. auch mit anderen Abteilungen zu starten werdet ihr durch die Trainer informiert oder bekommt die Informationen auf unsere Homepage oder Facebook Seite.

Bleibt alle gesund!

Euer Turnverein