Aufgrund der Corona-Krise: Sport- und Trainingsbetrieb wird eingestellt!

Ab Montag dem 02.11.2020 gilt:

Sport: Freizeit- und Amateursportbetriebe sollen auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen geschlossen werden, ebenso Schwimm- und Spaßbäder sowie Fitnessstudios.

Aktuell sind diese Maßnahmen notwendig um das Infektionsgeschehen kontrollieren zu können. Solidarisch und verantwortungsvoll schließen wir uns an.

Sobald wir eine Aussage über das weitere Geschehen treffen können, werden wir Sie hier auf unserer Homepage informieren!

Vielen Dank für all Ihr Verständnis.

AKTUELLE SITUATION – Trainings- und Sportbetrieb

Durch die weiter steigenden Infektionszahlen haben wir erneut diskutiert, welche Auswirkungen dies auf unseren Trainings- und Sportbetrieb haben kann.  Für alle Sparten, haben wir Hygienekonzepte nach den bisherigen Regeln erstellt. Bisher haben wir in keiner Gruppe einen positiven Fall einer Infizierung durch das Corona Virus vermelden müssen.

Die jetzt zum 18.10.2020 getroffenen Änderungen der Corona Verordnung, durch Überschreitung der 7-Tage-Invidenz von 50 im Landkreis Saarlouis, hat zunächst keine Auswirkungen. Das Land bzw. der Kreis hat aber die Möglichkeit hier weiter einschränkende Maßnahmen zu erlassen. Dies könnte z.B. die Gruppengröße in den Übungs- und Trainingsstunden betreffen. Wir werden dann aktuell unser Hygienekonzept anpassen und dem Ordnungsamt der Gemeinde bzw. dem Landkreis Saarlouis vorlegen. 

Unabhängig davon liegt die Entscheidung zur Durchführung der Übungs- und Trainingsstunden bei den jeweiligen ÜbungsleiternInnen oder TrainerInnen. Diese werden bei Änderungen versuchen sie unverzüglich zu informieren.

Alle am Trainingsbetrieb teilnehmenden Mitglieder werden nochmals daran erinnert sich an die erstellten Hygieneregeln zu halten. Dazu zählt das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes vor der Sportstätte bis in den Bereich des Trainingsbetriebes und beim Aufsuchen der Toiletten. Desinfizieren der Hände und benutzten Geräte. Abstandsregelung beachten.

Geräteturnen

Unsere Trainerin Christiane Zöllner hat sich entschieden den Übungs- und Trainingsbetrieb momentan einzustellen.

Sollten weiter Maßnahmen erforderlich sein werden wir sie informieren und bitten um Verständnis hierfür. Seien sie sicher, dass wir mit Augenmaß und Verantwortung in dieser Situation unsere Entscheidungen treffen werden.

Vielen Dank für all Ihr Verständnis!

Quelle: https://corona.saarland.de/DE/home/home_node.html

Mitgliederversammlung – VERSCHOBEN AUF 2021

Liebe Mitglieder,

der Vorstand hat beschlossen, die für das Jahr 2020 vorgesehene Mitgliederversammlung in das Jahr 2021 zu verschieben.

Warum ein (Infektions-) Risiko eingehen, wenn nichts Dringendes ansteht?

Zwar sieht unsere Satzung vor einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung durchzuführen. Aber es gibt aus unserer Sicht einen wichtigen Grund, die Versammlung zu verschieben. 

Durch die Änderung der Gesetzeslage, nach der es nicht zwingend erforderlich ist die in der Satzung festgelegten Amtszeiten und die dadurch notwendigen Neuwahlen durchzuführen, können wir dies ins Jahr 2021 verschieben. Die Funktionsträger der in 2020 wieder zu besetzenden Posten können bis zum 31.12.2021 im Amt bleiben. 

Durch die bereits durchgeführte Kassenprüfung, bei der durch die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt wurde, muss dieser Teil nicht zwingend in einer Mitgliederversammlung 2020 vorgetragen werden.

Obwohl der Gesetzgeber die Möglichkeit geschaffen hat, Mitgliederversammlungen Online durchzuführen, haben wir uns gegen eine solche Durchführung entschlossen. Dagegen spricht die Anzahl der Onlineteilnehmer, für die sichergestellt sein muss, dass alle daran teilnehmen können und auch alle in der Lage sind, einer solche Versammlung zu folgen. Dies ist bei über 500 Mitgliedern für unseren Verein nicht leistbar. Ebenso ist der Aufwand für eine Präsenzveranstaltung mit den derzeitigen Hygieneregelungen nicht machbar. Der finanzielle und personelle Aufwand ist für beide Arten nicht gerechtfertigt.

Wir hoffen auf ihr Verständnis und wünschen Ihnen, dass sie gut durch diese außergewöhnliche Zeit kommen. Bleiben Sie gesund und schauen Sie sich unsere Angebote an, die wir mit genehmigten Hygienekonzepten anbieten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit  an uns.

Vielen Dank!

Mit sportlichen Grüßen 

Der Vorstand des TV 1963 Überherrn e.V.

Langsam zurück in den Trainingsalltag – Der TVÜ sagt DANKE

Durch die seit dem 13. März geltenden Corona-Bestimmungen in ihrer immer wieder aktualisierten Form, konnte der Trainings- und Übungsbetrieb nicht wie gewohnt stattfinden. Die Turnhallen und sonstige genutzten Räumlichkeiten blieben zunächst geschlossen. Mittlerweile konnte der Trainingsbetrieb in fast allen Abteilungen wiederbeginnen. Dabei wurde für jeden Bereich ein Hygienekonzept erarbeitet und der Gemeinde/dem Landkreis Saarlouis zur Genehmigung vorgelegt. Bisher scheint dieses Konzept aufzugehen, da wir noch keinen Corona-Verdachtsfall zu vermelden haben. In seiner Sitzung vom 13.August 2020 beschloss der Vorstand den Kindern und Jugendlichen des Vereins einen kleinen Ausgleich für das lange Warten zukommen zu lassen. Jede Abteilung/Sparte in denen Kinder und Jugendliche aktiv sind überlegt sich ein Event, Präsent oder Veranstaltung, die sie gemeinsam machen können. Event oder Veranstaltung nur unter den z.Zt. geltenden Hygieneregelungen.

Foto: Turnverein 1963 Überherrn e.V. – W. König

Unsere Geräteturnerinnen haben sich für hübsch gestaltete Sporttaschen entschieden. Diese haben auch noch eine Besonderheit. Auf jeder Tasche wurde der Vorname aufgedruckt. Danke hierfür an Christiane und sein Team, die die Beschaffung organisiert haben.

Die Taschen wurden am 08.08.2020 und 09.08.2020 unter Beteiligung des 1. Vorsitzenden Wolfgang König übergeben. Dieser bedankte sich nochmal bei allen Kindern und Jugendlichen für das Ausharren bis Trainingsbeginn, bei den Trainern und den Eltern für ihr Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation.

Foto: Turnverein 1963 Überherrn e.V. – W. König

Yoga-Night im November an der Sportschule Saarbrücken

Loslassen, innehalten, auftanken – Zeit für DICH. Das alles ist am 14. November bei der YOGA-NIGHT an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken möglich.

Die Tagen werden kürzer, das für den November berühmte nass-kalte Wetter trübt gerne schon mal die Stimmung. Damit der berühmte Novemberblues erst gar nicht aufkommt, empfehlen wir die YOGA-NIGHT am 14. November in Saarbrücken. Yoga ist bestens geeignet, um wieder ins Lot zu kommen und innere Ruhe zu finden.

In einer immer hektisch werdenderen Welt, die von permanenter Reizüberflutung und wachsenden Anforderungen und gleichzeitigen Unsicherheiten im Beruf wie im Privaten geprägt ist, tut es den Menschen einfach gut, abzuschalten, alles hinter sich zu lassen und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren. Yogakörperübungen wirken auch dann, wenn man die spirituellen Aspekte des traditionellen Yoga weglässt. Viele Übende erleben es als sehr angenehm, dass es im Yoga nicht, wie bei vielen anderen Bewegungsangeboten, um “Richtig” oder “Falsch” geht und auch nicht um “Gut” oder “Schlecht” sondern nur darum, dass man sich selbst wohlfühlt. Es gibt keinen Vergleich, keinen Leistungsdruck, keinen Stress. Nach einer guten Yogastunde fühlt man sich entspannt und ruhig, steckt aber gleichzeitig voller neuer Energier und Kraft.

Informationen zum Programm und die Anmeldung:

Flyer_Yoga-Night

Trainingszeiten

MontagAktive / Senioren18:00-19:30Ki – Garten Hl.Monika Nicole Schramm
DonnerstagAktive / Senioren18:00-19:30Ki – Garten Hl.Monika Gertrud Weyer

WATT für deinen Verein – TV Überherrn gewinnt 300€ Sonderförderung

Ein tolles Programm der energis, sie machen Vereinsideen zur Realität!

Dies nutzte unsere Trainerin Kyra Himbert und bewarb sich über die Projektplattform. Kyra: “Das momentane Training durch die zahlreichen Umstrukturierungsmaßnahmen stellt uns alle nicht nur organisatorisch vor neue Herausforderungen. Um trotzdem eine gleichbleibend hohe Trainingsqualität zu gewährleisten sind wir sehr froh über die Sonderförderung der energis! Als ich von diesem großartigen Programm hörte reichte ich sofort eine Bewerbung unserer Abteilung ein” – Mit Erfolg!

TV 1963 Überherrn e.V. wird Verein des Monats

Foto: MxM Photo – Marco Schmidt

Den gewonnenen  Betrag konnte die Abteilung um Christiane Zöllner, Kyra Himbert und Alice Neumann sofort für unsere Turnkids einsetzen. “Wir konnten hierdurch eine Balkenmatte für unsere Turnstunde kaufen um bei Übungen am Balken neue Elemente sicherer trainieren zu können. Ebenfalls nutzen wir nun 2 Airtrack-Luftrollen an denen unsere Turnkids noch einfacher das Flickflack-Element erlernen können.” – freut sich Kyra.

Außerdem gab es für jedes der Kinder noch ein kleines Geschenk – einen ADIDAS Turnbeutel, passend zur Trainingsausrüstung. Darüber freuten sich die Kinder natürlich sehr.

Foto: MxM Photo – Marco Schmidt

Wir möchten herzlich Danke sagen für diese Unterstützung!

WATT für Deinen Verein – Das Projekt allgemein –

Foto: MxM Photo – Marco Schmidt

Was man gemeinsam bewirken kann, wenn alle zusammen an einem Strang ziehen – das beweisen Jahr für Jahr die saarländischen Vereine. Sie alle setzen sich mit großer Leidenschaft und viel Herzblut für die von ihnen unterstützten sozialen Projekte ein. Sie bringen unterschiedliche Generationen zusammen. Und haben dabei auch immer etwas von einer großen Familie.

Das wollen wir unterstützen! Denn: Als regionaler Energieversorger liegen uns die Vereine im Saarland besonders am Herzen. Jeden Monat wählen wir deshalb aus Euren Ideen und Plänen 5 Vereine aus, die als „Vereine des Monats“ 300 Euro für die Realisierung ihres Projekts erhalten. Alle „Vereine des Monats“ sind automatisch für die Wahl zum „Verein des Jahres“ nominiert. Dem Gewinner winken dann nochmals 5.000 Euro.

Quellen: https://www.energis.de/kundenvorteile/watt_fuer_deinen_verein